Home
HomeSitemap
Kleines Staatskunde-Lexikon

K
.
J J | L L

Separator
Kleine Anfrage Es handelt sich dabei, im Gegensatz zu einer Interpellation, um eine kurze mündliche Anfrage eines Landtagsabgeordneten an den Regierungsvertreter. Der Regierungsvertreter ist verpflichtet, in der gleichen Sitzung die Anfrage mündlich zu beantworten oder die Gründe für die Ablehnung der Beantwortung bekannt zugeben.

Kollegialbehörden (lat. collegium = [Amts]genossenschaft) Im Unterschied zur Amtsausübung gemäss Ressortzuteilung werden in Kollegialbehörden die Aufgaben gemeinschaftlich wahrgenommen. Beispiele für Kollegialbehörden im Fürstentum Liechtenstein:
Kollegialregierung; z.T. werden Geschäfte auch ressortmässig behandelt;
Kollegialgerichte (Obergericht und Oberster Gerichtshof).


Kollegiale Geschäftsbehandlung Kollegialbehörden beraten gemeinsam, fassen Beschlüsse durch Stimmenmehrheit und tragen gemeinsam Verantwortung.

Kommissionen (lat. commissio = Auftrag) Neben den vom Gesetz vorgeschriebenen Kommissionen (z. B. Stipendienkommission) haben Regierung und Landtag das Recht, Kommissionen einzusetzen, Fachausschüsse also, welche aufgetretene Probleme prüfen und Lösungsmöglichkeiten entwerfen oder die aufgrund ihres Fachwissens Projekte ausarbeiten.

Konstitution siehe Verfassung

KPdSU Kommunistische Partei der Sowjetunion (bis 1991)

KSZE Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa

Kalter Krieg Der Kalte Krieg war der Systemkonflikt, den die Westmächte unter Führung der USA und der Ostblock unter Führung der Sowjetunion von 1945 bis 1990 mit allen verfügbaren Mitteln, aber unterhalb der Schwelle eines offenen Krieges austrugen.

Kommunismus (vom lateinischen communis = „gemeinsam“) bezeichnet eine klassenlose Gesellschaft, in der das Privateigentum an Produktionsmitteln aufgehoben ist und das erwirtschaftete Sozialprodukt gesellschaftlich angeeignet wird, das heisst allen Menschen gleichermassen zugänglich ist.


Separator
.
J J | L L

Separator


Wusstest Du
Am 15.8.2004 übertrug Fürst Hans-Adam II. dem Erbprinzen Alois, alle Funktionen des Staatsoberhauptes.
Separator
Am 15.8.2004 übertrug Fürst Hans-Adam II. dem Erbprinzen Alois, alle Funktionen des Staatsoberhauptes.