Home
Entwicklung zu einem souveränen Staat
Separator
Entwicklung zu einem souveränen Staat
Der Umfang und die Art der aussenpolitischen Arbeit eines Staates hängen in hohem Masse von seiner Souveränität ab. Die Erlangung und Bewahrung der Souveränität für unser Land ist in hohem Masse ein Verdienst der Fürsten.
Ziele und Prioritäten der liechtensteinischen Aussenpolitik
Separator
Ziele und Prioritäten der liechtensteinischen Aussenpolitik
Leitlinien für die internationale Zusammenarbeit sind die Wahrnehmung der eigenen Staatsinteressen, der Schutz der Landesangehörigen sowie die Solidarität mit der internationalen Staatengemeinschaft.
Pflege der bilateralen Beziehungen
Separator
Pflege der bilateralen Beziehungen
Wegen seiner geringen Grösse und der geographischen Lage wird Liechtenstein auch in Zukunft den bilateralen Beziehungen mit den beiden Nachbarn Schweiz und Österreich besondere Bedeutung beimessen.
Verpflichtung zu internationaler Solidarität
Separator
Verpflichtung zu internationaler Solidarität
Liechtenstein ist sich seiner internationalen humanitären Verantwortung bewusst. Die Solidarität mit armen oder von Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen betroffenen Ländern ist ein traditioneller Schwerpunkt der liechtensteinischen Aussenpolitik.
Alle schliessen | Alle öffnen


Separator


Wusstest Du
Eine Verfassung ist das schriftlich niedergelegte Grundgesetz eines Staates.
Separator
Eine Verfassung ist das schriftlich niedergelegte Grundgesetz eines Staates.
Mehr über...
Entstehung der Verfassung von 1921
Separator
Entstehung der Verfassung von 1921
Im Zuge der aufkommenden demokratischen Gesinnung nach dem Ersten Weltkrieg wurde in Liechtenstein der konstitutionelle monarchistische Verfassungsstaat durch den monarchistisch-demokratisch-parlamentarischen Rechtsstaat abgelöst.
Separator
Multikulturelle Gesellschaft
Separator
Multikulturelle Gesellschaft
Kultur und Identität müssen die Bürger unter sich stets neu aushandeln. Das Zusammenleben mit Einwanderern wird oft als Bedrohung der eigenen Existenz empfunden.