Das Fürstentum Liechtenstein   >  

Der Landtag   >  

Der Landtag heute

Das Fürstentum Liechtenstein   >  

Der Landtag   >  

Der Landtag heute

Der Landtag heute

Zusammensetzung des Landtages

Liechtenstein besitzt ein Einkammersystem, in welchem 25 Abgeordnete vertreten sind. Die Abgeordneten werden nach dem Verhältniswahlrecht gewählt.

Von den zwei Systemen parlamentarischer Vertretung hat Liechtenstein das Einkammersystem gewählt. Der Landtag besteht aus 25
Abgeordneten, die vom Volke im Wege des allgemeinen, gleichen, geheimen und direkten Stimmrechts nach dem Verhältniswahlrecht gewählt werden.
 
Abgeordnete des Landtags (2017 - 2021)
Direktes Stimmrecht – zwei Wahlbezirke Die 25 Abgeordneten des Landtags werden vom Volk im Wege des allgemeinen, gleichen, geheimen und direkten Stimmrechts nach dem Verhältniswahlrecht gewählt. Von den 25 Abgeordneten entfallen 15 auf das Oberland und 10 auf das Unterland. Mit den 25 Abgeordneten werden auch stellvertretende Abgeordnete gewählt. Für jeweils drei in einem Wahlkreis erzielte Mandate steht jeder Wählergruppe je ein Mandat eines stellvertretenden Abgeordneten zu(Art. 46.2).

Die Mandate werden den Parteien im Verhältnis der erzielten Stimmen zugeteilt (Proporz). Direktes Stimmrecht bedeutet, dass die Abgeordneten direkt auf Grund der Stimmrechtsentscheidung der Wahlberechtigten gewählt werden. Nach der Verfassung von 1862 wählte das Volk indirekt durch Wahlmänner (je 100 Einwohner 2 Wahlmänner).
Wahlberechtigt sind heute alle Landesangehörigen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und im Lande wohnen. Das Oberland und Unterland bilden je einen
Wahlbezirk (seit 1878). Diese Einteilung beruht auf historischer Grundlage, denn die Grafschaft Vaduz (Oberland) und die Herrschaft Schellenberg (Unterland) bildeten in ihrer Vereinigung das Fürstentum Liechtenstein (1719).
Weitere Infos...
Landtag
 
Das Landtagsgebäude (Baubeginn: September 2002, Eröffnung: Februar 2008) kostete gesamthaft CHF 42.2 Mio., das Bauvolumen beträgt 21'000 m3 bei einer Geschossfläche von ca. 5'300 m2.

Es wurden rund 1,1 Mio. ockerfarbene Klinkersteine, 600 Tonnen Stahl, sowie 5'800 m3 Beton verbaut.
Abgeordnete des Landtags 2017 - 2021Oberland
Wendelin Lampert, FBP
Albert Frick, FBP
Daniel F. Seger, FBP
Eugen Nägele, FBP
Susanne Eberle-Strub, FBP
Christoph Wenaweser, VU
Manfred Kaufmann, VU
Günter Vogt, VU
Thomas Vogt, VU
Frank Konrad, VU
Harry Quaderer, DU
Jürgen Beck, DU
Thomas Rehak, NF
Georg Kaufmann, FL
Thomas Lageder, FL
Unterland
Johannes Kaiser, PF
Elfriede Hasler, FBP
Alexander Batliner, FBP
Daniel Oehry, FBP
Violanda Lanter-Koller, VU
Mario Wohlwend, VU
Gunilla Marxer-Kranz, VU
Herbert Elkuch, NF
Erich Hasler, NF
Patrick Risch, FL
Aktuelle Landtagsabgeordnete----------------------------------------------------------alle Informationen zu den Landtagswahlen 2017

Zusammensetzung des Landtags.
Um eine Aufsplitterung der Wählergruppen zu verhindern und eine entsprechende gewichtige Vertretung von Wählergruppen im Landtag zu haben, sieht die Verfassung eine Mindestzahl von 8 Prozent der im ganzen Land abgegebenen gültigen Stimmen für die Mandatszuteilung vor. Nach der Wahl in den Landtag legen die Abgeordneten und die Stellvertreter vor dem Landesfürsten einen Eid ab. Anschliessend unterschreiben sie das Vereidigungsprotokoll und erhalten die Wahlurkunden.