Home
Demokratie im Rahmen einer Monarchie
Separator
Demokratie im Rahmen einer Monarchie
Aufgrund der Verfassung von 1921 ist die Staatsgewalt auf Monarchie und Demokratie aufgeteilt. Das Miteinander von Fürst und Volk wird auch als Dualismus bezeichnet.
Die Prinzipien der Verfassung
Separator
Die Prinzipien der Verfassung
Die Auseinandersetzung zwischen Fürst und Volk führte in Liechtenstein zum Abbau der absoluten Monarchie des 18. Jahrhunderts.
Gewaltenteilung – Merkmal einer Demokratie
Separator
Gewaltenteilung – Merkmal einer Demokratie
Die Gewaltenteilung bildet die Grundlage für jeden Rechtsstaat. Nur so kann der Missbrauch der Macht kontrolliert werden.
Kleine Wappenkunde
Separator
Kleine Wappenkunde
Besonders in der Zeit des Mittelalters hatten Wappen eine wichtige Funktion. Farben und Symbole auf den Wappen verwiesen auf Herkunft und Macht eines Ritters.
Alle schliessen | Alle öffnen


Separator


Wusstest Du
Als grösster Wirtschaftsraum der Welt vereint die EU  in diesen Staaten über 490 Millionen Menschen. (Stand 2007)
Separator
Als grösster Wirtschaftsraum der Welt vereint die EU in diesen Staaten über 490 Millionen Menschen. (Stand 2007)
Mehr über...
Absolute und konstitutionelle Monarchie
Separator
Absolute und konstitutionelle Monarchie
«L'état c'est moi»- Mit diesem Ausspruch soll König Ludwig XIV. von Frankreich seinen absoluten Machtanspruch ausgedrückt haben. In England scheiterte zu dieser Zeit die Alleinherrschaft der Könige am Widerstand des Parlaments.
Separator
Europäische Gemeinschaft – Europäischen Union
Separator
Europäische Gemeinschaft – Europäischen Union
Die politischen Umwälzungen Ende der 1980er-Jahre - die Beendigung des Kalten Krieges, der Fall der Berliner Mauer und die Auflösung der Sowjetunion - stellten die EG vor neue Herausforderungen.